Logo der Universität Wien

"Projekt Digitalisierung"

Auch im Jahr 2014 wurde an diesem Projekt weitergearbeitet und große Fortschritte erzielt.

Die Fertigstellung offener Projekte lag hierbei im Vordergrund.  

 

So ist es uns gelungen die Projekte "Seebarn römisch", "Seebarn Metalle", "Ü7" und die Sammlung Schön abzuschließen, welche sich in die Unterkategorien "Fels am Wagram", "Kamegg", "Rosenburg-Mold" und "Rest" aufteilt. 

Das neugestartete Projekt ist nun im Laufen. Wir widmen uns dabei der Inventarisierung des Kastens 80, in welchem sich zahlreiche verschiedene Sammlungen und Depots befinden.

Fertig gestellt wurden hier schon einzelne Projekte, wie die "Sammlung Kaus (K80)" und die "Sammlung Mossler (K80)". 

 

 

Kontakt:

Studiensammlung
des Instituts für
Urgeschichte und
Historische Archäologie,

3. Stock

Franz-Klein-Gasse 1
A-1190 Wien

E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0