Logo der Universität Wien

Ausstellung "Gelehrte Objekte? - Wege zum Wissen"

Von  Do, 11.04.2013 bis So, 27.10.2013  lud das Volkskundemuseum zur Ausstellung "Gelehrte Objekte? - Wege zum Wissen" ein. 

Es handelt sich um ein Projekt des Volkskundemuseums, der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und drei Gesprächsstationen ("Kabinett für Imaginationen") von Science Communications Research. 

Unter anderem waren Beiträgen aus den Fächern Ägyptologie, Alte Geschichte, Byzantinistik und Neogräzistik, Europäische Ethnologie, Geschichte, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Numismatik und Geldgeschichte, Urgeschichte und Historische Archäologie, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Zeitgeschichte zu bewundern. 

Die Studiensammlung der Urgeschichte und Historischen Archäologie durfte ihren Teil beitragen, indem wir einige Objekte in Leihgabe stellten. 

Für nähere Informationen zu der Ausstellung dient das Ausstellungsarchiv des Volkskundemuseums 

(http://www.volkskundemuseum.at/ausstellungen/ausstellungsarchiv)

Kegelhalsgefäß der Kalenderbergkultur (4967, Foto: B. Schier)

Knaufhammeraxt (33284, Foto: G. Gattinger)

Steinring der Hallstattzeit (24319-1, Foto: B. Schier)

Stierkopfurne der Kalenderbergkultur (4976, Foto: B. Schier)

Bronzedolch (26444, Foto: G. Gattinger)

Holzschöpfer der Urnenfelderkultur (17152, Foto: B. Schier)

Gliedergürtelfragment (45373, Foto: G. Gattinger)
Kontakt:

Studiensammlung
des Instituts für
Urgeschichte und
Historische Archäologie,

3. Stock

Franz-Klein-Gasse 1
A-1190 Wien

E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0