Logo der Universität Wien

AENIGMA - Der geheimnisvolle Code der Bronzezeit

Die Ausstellung "AENIGMA - Der geheimnisvolle Code der Bronzezeit" im kelten römer museum manching stellt zur Zeit eine grandiose Zusammenstellung eines der geheimnisvollsten Phänomene der Urgeschichte aus: Brotlaibidole sind handliche, ovale Kermikobjekte mit geometrischen Reihenmustern. Das einzige Brotlaibidol der Studiensammlung ist natürlich auch mit dabei (Abb.1) und soll mithelfen das Rätsel um diese Fundgattung zu lösen: Handelt es sich um Zeichen, Ziffern, Zahlensystem?

Universität Brno

Dr. M. Wilding führt seine Archäologiestudenten im Rahmen eines Wienbesuches auch in die Studiensammlung. Regelmäßig findet diese Lehrveranstaltung der Kollegen aus Brno (Abb.2) statt, die gerne die Gelegenheit benutzen, das Insitut für Ur- und Frühgeschichte mit seinen Einrichtungen kennenzulernen. Die Führung wird durch Erläuterungen von Prof. E. Szameit ergänzt. Immerwieder zeigt der Besuch von Gaststudenten aus Tschechien wie wichtig die Zusammenarbeit über diesen mit Ostösterreich gemeinsamen Kulturraumes ist und Altfunde aus Sammlungen des 19. Jhdts aufgrund der damaligen politischen Verhältnisse in österreichischen Museen untergebracht sind.

Neuer W-LAN Router

Das lokale Netzwerk der Studiensammlung wird mit einem W-LAN Router betrieben. Damit ist es möglich in diesem großen Raum alle Arbeitsplätze zu nutzen. Wie wichtig das kleine Gerät ist, zeigt sich als das Netzteil unseres Routers plötzlich ersagt. Ein Neukauf des gesamten Gerätes ist die kostengünstigste Lösung. Der neue Router muß wieder in das bestehende Netz konfiguriert werden. Dafür ist Rafael (Abb.3), unser bereits langbewährter IT-Betreuer zur Stelle und eins, zwei, drei ... alles funktioniert wieder!

Abb.1: Brotlaibidol aus Schiltern (34120, Foto B. Schier).

Abb.2: Kollegen aus Brno.

Abb.3: Internes Netzwerk wieder funktionstüchtig dank Rafi und dem neuen Router.
Kontakt:

Studiensammlung
des Instituts für
Urgeschichte und
Historische Archäologie,

3. Stock

Franz-Klein-Gasse 1
A-1190 Wien

E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0